Das Lebenskarussel dreht sich weiter und weiter

Freitag, Oktober 4, 2019

Im Sommer dachte ich noch, ich wäre jetzt verliebt im Urlaub. Gestern wären wir gefahren.

Doch mein Lebenskarussel hat sich gedreht. Für meinen Geschmack ein wenig zu schnell und zu rasant. So bin ich gestern zum ersten Mal zu meinem neuen, zusätzlichen Job angetreten.

Manchmal höre ich zu, wenn sich Menschen unterhalten, dass sie wieder einen freien Tag haben, in den Urlaub fahren: nach sieben, zehn, elf Tagen Arbeit ohne Unterbrechung. Ich habe immer wieder Phasen, in denen ich sehr viel arbeite. So ist es im Moment auch. Jetzt habe ich nach zwanzig Tagen frei, dann voraussichtlich am 31. Oktober und danach geht es weiter bis zum Dezember. Das habe ich mir dieses Mal nicht ausgesucht. Meine Situation erfordert es. Das ist der Preis, wenn man durch das deutsche Rechtssystem fällt. Inzwischen weiß ich, dass es nicht nur mir, sondern vielen Menschen so geht.

Es ist für mich ein großes Geschenk, dass ich tolle Jobs habe, die mich jeder auf seine Weise aus- und erfüllen. Ich genieße die freien Stunden am Strand, verliere mich im Klavierspielen oder Malen. Treffe mich mit meiner Tochter und Freundinnen.

Wann es sich wieder verändert? Ich weiß es nicht. Mein Lebenskarussel wird sich wieder drehen. Irgendwann. Wie bei jedem Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.